top of page
woman-wearing-anti-snoring-chin-straps_edited.jpg

Schlafapnoe

Kieferorthopädische Behandlung kann Schlafapnoe lindern und Atemwegsprobleme reduzieren


            Schlafapnoe ist eine schwere Erkrankung, bei der eine Person während ihres Schlafzyklus unwillkürlich aufhört zu atmen. Dieser Sauerstoffmangel kann zu Symptomen wie starken Kopfschmerzen, chronischer Müdigkeit und Schnarchen führen und Ihre Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. In dem  Klinik Martin Goenaga  Die Ärzte Martin, Aznar und Arias Camisón bieten Behandlungen für Patienten mit Schlafapnoe und Atemproblemen an. Da mehrere Risikofaktoren für Schlafstörungen die Lage der Mund-Kiefer-Gesichts-Strukturen beinhalten, bietet eine kieferorthopädische Behandlung für viele Patienten einen langfristigen Erfolg. Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten und die Methode hängt von der Person ab.


            Schlafapnoe verursacht nicht nur eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen für den Patienten, sondern schadet auch dem Partner. Jemand, der an Schlafapnoe leidet, ist sich möglicherweise nicht des Lärms und des Schocks bewusst, der oft ein Nebenprodukt von Schlafstörungen ist. Normalerweise wacht der Schläfer nach längerem Anhalten des Atems teilweise auf und nimmt tiefe, kräftige Atemzüge. Dies kann für einen schlafenden Partner besorgniserregend sein, der oft wach bleibt, um sicherzustellen, dass sein Partner noch atmet.


Risikofaktoren für Schlafapnoe


            Schlafapnoe kann durch genetische, umweltbedingte oder eine Kombination aus beidem verursacht werden. Wenn einer dieser Indikatoren zutrifft, besteht möglicherweise ein höheres Risiko, eine Schlafstörung zu entwickeln:


Alter:  Wenn Sie über 40 Jahre alt sind, haben Sie ein höheres Risiko, eine Schlafapnoe zu entwickeln.


Sex:  die Wahrscheinlichkeit einer Schlafapnoe ist bei Männern wahrscheinlicher.


Hart- und Weichgewebeposition:  Die Struktur Ihres weichen Gaumens und der Atemwege kann sich direkt auf Ihre Atmung auswirken. Enge Atemwege reichen in vielen Fällen nicht aus, um große Luftmengen durchzulassen. Auch die Größe der Weichteile kann den Schlaf negativ beeinflussen, wie zum Beispiel vergrößerte Mandeln oder eine zu große Zunge. Orale und maxillofaziale Strukturen wie der Unterkiefer und das Kiefergelenk tragen zur Form und Größe der Atemwege bei.


Atmung durch den Mund:  Chronische Mundatmer ziehen zu viel Luft in die Lunge, was zu einem Anstieg des Unterdrucks in den Atemwegen führt. Dies führt auch zur Entwicklung einer schweren Mundtrockenheit, die das Gewebe entzündet und zu Beschwerden führt.


Schlafen Sie auf dem Rücken:  Bei Patienten mit Schlafstörungen spielt die Schlafposition eine wichtige Rolle. Wenn Sie auf dem Rücken liegen, kommt es zu einer erhöhten Luftaufnahme, die zu Schnarchen führen kann. Diese Schlafposition fördert auch die Entspannung des Unterkiefers, wodurch der Durchmesser der oberen Atemwege verringert wird.


Sinus-Probleme:  verstopfte Nasengänge oder chronische Nebenhöhlenprobleme können die normale Atmung beeinträchtigen.


Fettleibigkeit:  Übergewichtige Patienten haben aufgrund der Vergrößerung der Weichteile im hinteren Rachenraum ein höheres Risiko, Schlafstörungen zu entwickeln.


Großer Hals:  Das Risiko eines Atemwegskollaps ist bei Patienten mit dickeren Hälsen erhöht. Der durchschnittliche Halsumfang beträgt 17 Zoll bei männlichen Patienten und 16 Zoll bei weiblichen Patienten.


Symptome von Schlafstörungen

            Schlafapnoe kann eine Vielzahl von Warnzeichen darstellen. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome bemerken, können Sie eine Schlafstörung haben:


Schnarchen

Unterbrochener Schlaf

Häufiger Gang zur Toilette in der Nacht.

Morgenmüdigkeit

Nächtliches Asthma

Trockener Mund

Starkes Husten oder Keuchen beim Aufwachen


Behandlungsansätze bei Schlafapnoe

Eine kieferorthopädische Behandlung kann eine wichtige Rolle bei der Linderung von Schlafstörungen spielen. Um die für Sie praktischste Behandlung zu bestimmen, werden die Drs. Martin, Aznar und Arias Camisón unter anderem die Okklusion Ihrer Zähne, die Bewegung der Kiefergelenke und die Position des Kiefers beurteilen. Die Behandlungsmöglichkeiten der Schlafapnoe reichen von einfach bis komplex. Ihre Behandlung richtet sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Viele Patienten haben mit diesen Lösungen eine deutliche Verbesserung erfahren:

Weiterlesen
bottom of page